reflections

Das Zusammentreffen der Mutter und der Pariser! ;o)

Als Kind der Eltern versucht man ja alles, damit sie nicht mitbekommen wie man sich die Zeit vertreibt und das macht man so, seit ich denken kann.....

Heute jedenfalls hab ich die Gewissheit, dass meine Mutter sehr wohl weiß was ich "treibe"!

Durch einen dummen Zufall sind nämlich von meinem Tächtel Mächtel mit dem Strapsenmatt und mir ein paar UNBENUTZTE Pariser auch Lümmeltüten genannt in den geparkten Wäschekorb hinter meiner Werkstatt-Tür gefallen......die Frage: WIE KOMMEN DIE DAHIN? braucht keiner zu stellen, denn ich weiß es nicht...keine Ahnung! Jedenfalls meinte mein Muttertier, dass ich die Schmutzwäsche hinter der Türe bunkere und nahm diese zu einem erneuten Waschgang mit! Eigentlich hätte sie seit ca. einem halben Jahr nur gebügelt gehört!

Das tat sie allerdings danach und stellte mir den Wäschekorb in meine 4 Wände die für jeden zugänglich sind! Sollte ich mir mal echt allmählich Gedanken machen, ob ich nicht ein Sicherheitsschloss anbringe....

Jedenfalls, dass es mir auch ja auffällt, legte sie die Pimmeltüten schön auf die gebügelte Wäsche!  Oh oh weh, kann ich da nur sagen! Zumal die Tütchen seit 2 Jahren abgelaufen sind, was ich auch erst nach dem Ritt mit Strapsenmatt feststellte. Aber ich glaub, dass die wie guter Wein sind: HAUPTSACHE RICHTIG GELAGERT!

Wer mir jetzt allerdings Leid tut ist der Mich, da er jetzt wahrscheinlich in der Sympatieliste nicht auf Platz 1 bei ihr steht!OK, bis jetzt hat sie noch keine Gedanken ihm weh zu tun von sich gelassen, aber wirklich sein hätte es auch nicht müssen! Ich glaub ich bügle mir in Zukunft meine Wäsche mit einer wahren Freude selber!

 

STRAPSENMATT DU DUMME SAU....zwecks Dir weiß jetzt meine Mum, dass ich

20.2.08 17:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung